ILIAS Universität Bern
  • Anmelden
Seiler, Yvonne [y.seiler4] - 23. Feb 2016, 14:00

Bearbeitungssperre verhindert Missgeschicke in Wikis und Co.

Wird gemeinsam in ILIAS an Texten gearbeitet, kann es vorkommen, dass man zur selben Zeit an der gleichen Stelle eine Änderung vornehmen will. Das konnte bisher dazu führen, dass man sich gegenseitig die Anpassungen überschrieben hat. Um dem entgegenzuwirken, gibt es nun die Bearbeitungssperre.

Überall wo mit dem ILIAS-Seiteneditor gearbeitet wird (z.B. in Wikis, Lernmodulen oder beim Seite gestalten von Kursen und Gruppen) tritt die Bearbeitungssperre in Kraft, sobald jemand die Seite «bearbeitet». Andere Personen können in dieser Zeit die Seite zwar ansehen, aber nicht bearbeiten. Solange bis die Seite aktiv wieder freigegeben wird oder sobald die Sperrzeit vorüber ist.

Klicken Sie auf «Bearbeiten», um die Seite zu bearbeiten. Dann
  • wird die Seite automatisch für die Bearbeitung von anderen gesperrt.
  • sehen Sie die Uhrzeit, bis wann die Seite gesperrt bleibt, wenn Sie nicht zwischendurch Ihre Änderungen speichern.
  • können Sie die Sperre verlängern, indem Sie Änderungen an dieser Seite «speichern».
  • können Sie die Seite wieder freigeben, indem Sie auf den Button «Bearbeitung beenden» klicken.
Sollte man einmal vergessen haben, auf den Button «Bearbeitung beenden» zu klicken, wird die Seite automatisch wieder für andere zur Bearbeitung freigegeben, sobald die Sperrzeit vorbei ist.
Ist jemand bereits daran die Seite zu bearbeiten, erhalten Sie eine entsprechende Meldung. Die Seite ist bis zum genannten Zeitpunkt gesperrt.
Die Bearbeitungssperre wird verlängert, wenn eine Änderung gespeichert wird (hier zum Beispiel über «Speichern und zurückkehren», «Speichern und neuer Absatz» oder «Speichern» im Editor).
Ist man mit dem Bearbeiten der Seite fertig, sollte man die Seite mit «Bearbeitung beenden» wieder freigeben. Ansonsten bleibt die Bearbeitung der Seite bis zum aufgeführten Zeitpunkt für andere gesperrt.
Sollte einmal der Fall vorkommen, dass Sie zu spät speichern (d.h. die Sperrzeit ist bereits vorbei) und eine andere Person die Bearbeitung aufgenommen hat, wird Ihnen dies mitgeteilt. In diesem Fall können Sie geschriebenen Inhalt in Ihre Zwischenablage kopieren und in die Seite einfügen, sobald diese wieder freigegeben ist.

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.