Reiter

Anleitung: Seiteneditor

Anleitung: Seiteneditor

1. Seiteneditor aufrufen & schliessen

In folgenden Objekten wird der Seiteneditor über den Button «Seite gestalten» bzw. «Seite bearbeiten» aufgerufen, der sich in den meisten Fällen oben links im Register «Inhalt» des Objekts befindet:
  • Kurs
  • Ordner
  • Gruppe
  • Inhaltsseite
  • Wiki
  • Test & Fragenpool für Test (innerhalb einer Frage)
  • Portfolio & Portfoliovorlage
Im Glossar, Lernmodul und Blog gelangt man jeweils auf unterschiedlichen Wegen zum Seiteneditor. Diese sind in den jeweiligen Anleitungen gesondert beschrieben.
Um die Bearbeitung einer Seite zu beenden und den Seiteneditor zu verlassen, klicken Sie auf «Bearbeitung beenden».
Sollten Sie keinen «Bearbeitung beenden» Button sehen, müssen Sie das Menü «Tools» angeklicken, um es auszugeklappen. 

2. Seitenelemente einfügen & formatieren

In diesem Kapitel werden die wichtigsten Seitenelemente beschrieben und erklärt, wie diese eingefügt und bearbeitet werden können.
Beachten Sie, dass die Verfügbarkeit der Seitenelemente variieren kann und davon abhängt, in welchem Objekt Sie eine Seite gestalten.

Text

Das Seitenelement «Text» beinhaltet reinen Text, wie z.B. Überschriften, ein Begrüssungswort, die Lernziele, den Ablauf oder allgemeine Hinweise.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Text einfügen».
Geben Sie Ihren Text in das umrandete Absatzfeld ein.
Auf der linken Seite stehen Ihnen verschiedene vordefinierte Formatierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Für individuelle Formatierungen müssen Sie ein eigenes Stylesheet anlegen (siehe 4. Ein eigenes Stylesheet anlegen).
Absatzformate (gültig für einen gesamten umrandeten Absatz) 
Zeichenformate
Listen
Links
Sollten Sie die Formatierungsoptionen nicht sehen, klicken Sie links oben auf «Tools».
Klicken Sie auf «Speichern und zurückkehren» um den Text zu speichern.
Um einen Textabschnitt nachträglich zu bearbeiten, klicken Sie auf den Abschnitt.
Das Seitenelement «Text» kann auch genutzt werden, um Online-Inhalte mittels iFrame in ILIAS einzubetten (z.B. Miro Boards, Videos etc).

Bild/Audio/Video

Mit dem Element «Bild/Audio/Video» können Bilder in eine Seite eingefügt werden.
Beachten Sie beim Einfügen von Bildern bitte immer die empfohlenen Bildgrössen (siehe Hinweise zu Bildgrössen auf ILIAS).
Nutzen Sie für Audio und Video das Seitenelement «Video aus Opencast» (siehe 2.9 Video aus Opencast).
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Bild/Audio/Video einfügen».
Wählen Sie Ihre Bildquelle aus:
Klicken Sie auf «Datei wählen», wählen Sie Ihr Bild aus und klicken Sie auf «Einfügen».
Wenn Sie eine Link-Adresse im Internet haben, wählen Sie «URL angeben», geben die Adresse ein und klicken auf «Einfügen».
Wenn Ihr Bild in einem Medienpool auf ILIAS gespeichert ist, wählen Sie «Aus Medienpool» und klicken Sie auf «Medienpool auswählen». Wählen Sie Ihren Medienpool und anschliessend das Bild aus und klicken auf «Einfügen».
Um die Bildeinstellungen zu ändern, klicken Sie auf das Bild und wählen Sie Ihre Einstellungen für folgendende Aspekte:
Absatzformat
Ausrichtung
Vollbild
Bildunterschrift (wird direkt unter dem Bild angezeigt)
Alternativtext (kurze und prägnante Bildbeschreibung für Barrierefreiheit)
Klicken Sie auf «Speichern».
Um die Grösse des Bildes oder Vollbildes anzupassen, klicken Sie auf das Bild und auf «Erweiterte Einstellungen».
Im Abschnitt «Medienobjekt» stellen Sie die Anzeigegrösse des Bildes auf der Seite ein; im Abschnitt «Vollbild» die Vollbildgrösse. Wählen Sie unter «Grösse» eine der beiden Optionen:
«Originalgrösse»: Die Bildgrösse passt sich dem vorhandenen Platz auf der Seite an.
«Feste Grösse»: Geben Sie die gewünschte Darstellungsgrösse ein. 
Um Ihrem Bild Ihre gewünschte Maximalgrösse zu geben und es trotzdem responsiv zu behalten, können Sie eine «Feste Grösse» eingeben und zusätzlich die Option «Bildgrösse anpassen» wählen. Nachdem Sie die Eingaben gespeichert haben, wechseln Sie zurück zu «Originalgrösse». Alternativ passen Sie die Bildgrösse vor dem Hochladen in ILIAS bereits an.
Klicken Sie auf «Speichern».
Klicken Sie auf «Seite», um zurück zur Seite zu gelangen.

Block

Mit dem Element «Block» können einer Seite Hintergründe und farbige Abschnitte hinzugefügt werden und die Abstände zwischen anderen Seitenelementen vergrössert werden.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Block einfügen».
Öffnen Sie das Menü unter «Absatzformat» und wählen Sie einen vordefinierten Block aus. Für individuelle Blockformatierungen müssen Sie ein eigenes Stylesheet anlegen (siehe 4. Ein eigenes Stylesheet anlegen).
Nehmen Sie ggf. weitere Einstellungen für den Block vor.
Link: Um den Block zu verlinken, geben Sie die URL ein oder wählen Sie ein ILIAS-Zielobjekt.
Aktiv ab: Wenn Sie den Block erst ab einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen lassen möchten, können Sie diesen hier definieren.
Aktiv bis: Wenn Sie den Block nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen lassen möchten, können Sie diesen hier definieren.
Klicken Sie auf «Einfügen».
Um Inhalte in den Block einzufügen, klicken Sie innerhalb des Blocks auf «+» und wählen ein Seitenelement aus oder ziehen Sie per Drag and Drop vorhandene Inhalte in den Block.
Um einen Block nachträglich zu formatieren, klicken Sie auf den Block.

Akkordeon

Mit dem Element «Akkordeon» können einer Seite auf- und zuklappbare bzw. rotierende Abschnitte hinzugefügt werden.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Akkordeon einfügen».
Wählen Sie einen Akkordeontyp und die dazugehörigen Einstellungen aus.
Vertikales Akkordeon: Fächer öffnen von oben nach unten und schliessen von unten nach oben.
Horizontales Akkordeon: Fächer öffnen von links nach rechts und schliessen von rechts nach links.
Karussell: Fächer rotieren horizontal.
Wählen Sie die Anzahl der Fächer. Fächer können auch nachträglich hinzugefügt bzw. entfernt werden.
Klicken Sie auf «Speichern».
Geben Sie den Fächern jeweils einen Titel.
Klicken Sie auf «Speichern».
Klicken Sie auf «Seite», um zurück zur Seite zu gelangen.
Um Inhalte in die Fächer des Akkordeons einzufügen, klicken Sie innerhalb des Fachs auf «+» und wählen ein Seitenelement aus oder ziehen Sie per Drag and Drop vorhandene Inhalte in das Fach.
Um ein Akkordeon nachträglich zu bearbeiten, klicken Sie auf das Akkordeon.

Spaltenlayout

Mit dem Element «Spaltenlayout» kann eine Seite in mehrere Spalten aufgeteilt werden, um Inhalte nebeneinander darstellen zu können. Die Spalten reagieren auf die Bildschirmgrössen und brechen automatisch um, so dass auf kleinen Bildschirmen alle Spalten untereinander dargestellt werden.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Spaltenlayout einfügen».
Wählen Sie ein vordefiniertes Layout oder erstellen Sie ein eigenes.
Klicken Sie auf «Einfügen».
Um Inhalte in eine Spalte einzufügen, klicken Sie innerhalb der Spalte auf «+» und wählen ein Seitenelement aus oder ziehen Sie per Drag and Drop vorhandene Inhalte in die Spalte.
Um das Spaltenlayout nachträglich zu bearbeiten, klicken Sie auf das Spaltenlayout. Es öffnet sich eine Tabelle.
Um eine Spalte hinzuzufügen, klicken Sie auf «Spalte hinzufügen».
Um eine Spalte zu löschen, wählen Sie die Spalte aus und klicken Sie auf «Löschen».
In der Tabelle entspricht jede Zeile einer Spalte. Um z.B. Spalte 2 zu löschen, wählen Sie also die zweite Zeile.
Um die Breite einer Spalte zu ändern, wählen Sie im Dropdown-Menü die gewünschte Breite aus.
Beachten Sie, dass sie die Spaltenbreite für jede Bildschirmgrösse einstellen müssen. Im Normalfall sollte die eingestellte Breite einer Spalte für alle Bildschirmgrössen einheitlich sein; einzige Ausnahme: Klein (Small) sollte immer auf 12/12 eingestellt bleiben (siehe Beispiel rechts).
Klicken Sie auf «Speichern».
Klicken Sie auf «Seite», um zurück zur Seite zu gelangen.

Interaktives Bild

Mit dem Element «Interaktives Bild» können Sie einer Seite ein Bild hinzufügen, auf dem bestimmte Stellen oder Bereiche mit weiteren zunächst unsichtbaren Inhalten (Overlay-Bilder oder Content-Popups) hinterlegt sind, die sichtbar werden, wenn man mit dem Mauszeiger auf die definierte Stelle oder den Bereich des Bildes zeigt (Overlay-Bilder) bzw. klickt (Content-Popups).
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Interaktives Bild einfügen».
Klicken Sie auf «Datei wählen» und wählen Sie eine Bilddatei.
Beachten Sie, dass das Bild bereits die Grösse hat, mit der es im interaktiven Bild dargestellt werden soll. Die Bildgrösse lässt sich im Nachhinein nicht anpassen. 
Klicken Sie auf «Speichern».
Im Register «Auslöser» wählen Sie die Form des Auslösers und klicken Sie auf «Hinzufügen».
Rechteck: Markieren Sie zunächst die linke obere Ecke und dann die rechte untere Ecke des gewünschten Auslösers.
Kreis: Markieren Sie zunächst die Mitte und dann den Radius des gewünschten Auslösers.
Polygon: Markieren Sie zunächst den Startpunkt und dann die gewünschte Anzahl Eckpunkte des gewünschten Auslösers.
Markierungspunkt: Der Markierungspunkt wird in der linken oberen Ecke des Bildes hinzugefügt. Die Position kann anschliessend über «Markierungspunkt bearbeiten» angepasst werden.
Geben Sie dem Auslöser einen «Namen».
Klicken Sie auf «Speichern».
Overlay-Bild hinzufügen
Overlay-Bilder werden sichtbar, wenn man mit dem Mauszeiger auf den (nicht sichtbaren) Auslöser zeigt. Wenn der Auslöser ein Overlay-Bild hervorrufen soll, gehen Sie wie folgt vor:
Wechseln Sie in das Register «Overlay-Bilder».
Klicken Sie auf «Bild hinzufügen».
Klicken Sie auf «Datei auswählen» und wählen Sie das Bild für den Overlay aus.
Beachten Sie, dass das Bild bereits die Grösse hat, mit der es im interaktiven Bild dargestellt werden soll. Die Bildgrösse lässt sich im Nachhinein nicht anpassen. 
Klicken Sie auf «Hochladen».
Wechseln Sie zurück in das Register «Auslöser».
Wählen Sie im Dropdown Menü «Bild» in der Spalte «Bild für Overlay» Ihr Bild aus.
Klicken Sie auf «Speichern».
Um die Position des Overlays anzupassen, klicken Sie auf «Position des Overlays bearbeiten».
Verschieben Sie das Overlay an die gewünschte Stelle.
Klicken Sie oberhalb des Bildes auf «Speichern».
Content-Popup hinzufügen
Content-Popups werden sichtbar, wenn man mit der Maus auf den (nicht sichtbaren) Auslöser klickt.
Wenn der Auslöser ein Content-Popup hervorrufen soll, gehen Sie wie folgt vor:
Wechseln Sie in das Register «Content-Popup».
Klicken Sie auf «Popup hinzufügen».
Geben Sie dem Popup einen «Titel».
Klicken Sie auf «Titel abspeichern».
Wechseln Sie zurück in das Register «Auslöser».
Wählen Sie im Dropdown Menü «Titel» in der Spalte «Content-Popup» Ihr Popup aus. Der Titel wird nicht im Popup angezeigt.
Klicken Sie auf «Speichern».
Um die Position des Popups anzupassen, klicken Sie auf «Position des Popups bearbeiten».
Verschieben Sie das Popup an die gewünschte Stelle.
Klicken Sie oberhalb des Bildes auf «Speichern».
Klicken Sie auf «Seite», um zurück zur Seite zu gelangen.
Um Inhalte in das Popup einzufügen, klicken Sie innerhalb des Popups auf «+» und wählen ein Seitenelement aus oder ziehen Sie per Drag and Drop vorhandene Inhalte in das Popup.

Objekteblock

Mit dem Seitenelement «Objekteblock» lässt sich ein bereits bestehender «Objekteblock» aus einem ILIAS Kurs (siehe auch Anleitung: Objekteblock) in das Layout integrieren.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Objekteblock einfügen».
Wählen Sie unter «Ressource» die Option «Objekteblock» und wählen Sie den gewünschten «Objekteblock» aus dem Dropdown Menü aus.
Klicken Sie auf «Speichern».
Der «Objekteblock» ist nun im Layout platziert. Er kann jetzt nicht mehr über die manuelle Sortierung im Kurs sortiert werden, sondern muss hier im Layout an der gewünschten Stelle platziert werden.

Interaktives Video

Mit dem Seitenelement «Interaktives Video» lässt sich ein bereits bestehendes «Interaktives Video» aus einem ILIAS Kurs (siehe auch Anleitung: Interaktives Videoin das Layout integrieren.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Interaktives Video einfügen».
Klicken Sie auf «Auswählen» und wählen Sie in der Baumstruktur Ihr gewünschtes «Interaktives Video» aus.
Klicken Sie auf «Auswählen».
Wählen Sie, wie das Video auf der Seite dargestellt werden soll.
Zeige Link: Es erscheint ein Link zum Video, entweder nur als Text, oder als Text und Button.
Video anzeigen: Das Video wird direkt auf der Seite angezeigt, entweder mit oder ohne Kommentarspalte (nur Video).
Klicken Sie auf «Speichern».

Video aus Opencast

Mit dem Seitenelement «Video aus Opencast» lassen sich in eine «Opencast Serie» hochgeladene Videos  (siehe auch Anleitung: Opencast Seriein das Layout integrieren.
Klicken Sie in der Seite auf «+».
Wählen Sie «Video aus Opencast einfügen».
Klicken Sie auf das gewünschte Video, um es auszuwählen.
Wenn nötig können Sie die maximale Grösse des Videos anpassen und einstellen, dass sich die Grösse des Videos an der jeweiligen Bildschirmgrösse orientiert (responsiv).
Klicken Sie auf «Speichern».

3. Inhalte kopieren, löschen & deaktivieren

Klicken Sie in der Seite auf «Auswählen und löschen».
Wählen Sie die gewünschen Seitenelemente aus.
Führen Sie die gewünschte Aktion aus:
Ausschneiden: Schneidet die ausgewählten Seitenelemente aus. Um Sie an einer anderen Stelle einzufügen, klicken Sie auf «+» und wählen zu oberst «Einfügen».
Kopieren: Kopiert die ausgewählten Seitenelemente. Um Sie an einer anderen Stelle einzufügen, klicken Sie auf «+» und wählen zu oberst «Einfügen».
Löschen: Löscht die ausgewählten Seitenelemente.
De-/Aktivieren: Deaktiviert bzw. reaktiviert die ausgewählten Seitenelemente. Deaktivierte Elemente werden auf der Seite nicht angezeigt. Im Bearbeitungsmodus sind sie an einer roten Umrahmung erkennbar.
Formatieren: Erlaubt, das Absatzformat von Blöcken und Texten anzupassen.

4. Ein eigenes Stylesheet anlegen

Öffnen Sie das Aktionenmenü und wählen Sie «Style».
Klicken Sie auf «Individuelles Stylesheet anlegen».
Wählen Sie die Option 1: «Neues Stylesheet anlegen».
Geben Sie Ihrem Stylesheet einen «Titel».
Klicken Sie auf «Speichern».
Im Register «Styleklassen» können Sie verschiedene Formate bearbeiten oder neu anlegen:
Text (Block): Absatzformate für Textelemente
Text (Zeichen): Zeichenformate für Textelemente (diese erscheinen im Seiteneditor unter «Zeichenformat» «A v»)
Block: Absatzformate für Blockelemente
Im Register «Bilder» können Sie Bilder hochladen, die Sie in Absatzformate für Blöcke integrieren möchten.
Klicken Sie auf «Zurück», um zurück zur Seite zu gelangen.
Um das Stylesheet nachträglich zu bearbeiten, öffnen Sie das Aktionenmenü, wählen Sie «Style» und klicken Sie auf «Style editieren».

5. Bearbeitungsverlauf einsehen und Version wiederherstellen

Jede Bearbeitung einer Seite wird in einem Bearbeitungsverlauf gespeichert. Dadurch können Sie jederzeit eine frühere Version Ihrer Seite wiederherstellen, z.B. wenn Sie versehentlich Elemente gelöscht haben. Gehen Sie wie folgt vor:
Öffnen Sie das Aktionenmenü und wählen Sie «Verlauf».
Wenn Sie genau wissen, zu welcher Version Sie zurückkehren möchten, können Sie in der Spalte «Aktion» bei der entsprechenden Version auf «Wiederherstellen» klicken.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Version Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie bei der vermuteten Version auf das «Datum»
Es wird Ihnen eine Vorschau dieser Version angezeigt.
Mit «Vorherige Änderung» und «Nachfolgende Änderung» können Sie sich schrittweise durch die Versionen klicken, bis Sie die richtige gefunden haben.
Wenn Sie die richtige Version gefunden haben, klicken Sie auf «Wiederherstellen».
Klicken Sie auf «Bestätigen».

6. Seitendesign und Inhalte in andere Umgebungen kopieren

Wenn Sie Ihr Seitendesign an einer anderen Stelle einfügen wollen, z.B. in einem neuen ILIAS Kurs, können Sie dies in 2-3 Schritten tun. Diese müssen in der untenstehenden Reihenfolge ausgeführt werden.
Schritt 1: Layout kopieren und einfügen
Öffnen Sie den Seiteneditor im bisherigen Kurs und klicken Sie auf «Auswählen und löschen».
Klicken Sie auf «Alle auswählen».
Klicken Sie auf «Kopieren».
Wechseln Sie in den neuen Kurs. Klicken Sie dort auf «Seite gestalten». Klicken Sie auf «+» und wählen Sie zuoberst «Einfügen».
Schritt 2: Style kopieren (falls vorhanden)
Wenn für die bestehende Seite ein eigener Style angelegt wurde (siehe 4. Ein eigenes Stylesheet anlegen), muss dieser kopiert werden. Wird für die Seite der Standardstyle von ILIAS verwendet, können Sie diesen zweiten Schritt überspringen und mit Schritt 3: ILIAS Objekte kopieren & einfügen fortfahren.
Öffnen Sie den Seiteneditor im bisherigen Kurs. Öffnen Sie das Aktionenmenü und wählen Sie «Style».
Klicken Sie auf «Style editieren».
Gehen Sie zum Register «Einstellungen».
Klicken Sie auf «Export». Es wird eine zip-Datei heruntergeladen.
Die zip-Datei darf nicht entzippt werden und der Titel der Datei darf nicht verändert werden.
Öffnen Sie den Seiteneditor im neuen Kurs. Öffnen Sie das Aktionenmenü und wählen Sie «Style».
Klicken Sie auf «Individuelles Stylesheet anlegen».
Wählen Sie die Option 2: «Stylesheet importieren».
Klicken Sie auf «Datei wählen» und wählen Sie die zuvor heruntergeladene zip-Datei.
Klicken Sie auf «Importieren».
Schritt 3: ILIAS Objekte kopieren & einfügen
Gehen Sie im neuen Kurs zum Register «Inhalt».
Klicken Sie auf «Verwalten».
Klicken Sie auf «Inhalte übernehmen».
Wählen Sie in der Baumstruktur den bisherigen Kurs aus, aus dem Inhalte übernommen werden sollen.
Klicken Sie auf «Weiter».
Wählen Sie «Alle kopieren».
Klicken Sie auf «Kurs kopieren».

7. Gestaltungsbeispiele

Auf der folgenden Seite können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, welche Gestaltungsmöglichkeiten der Seiteneditor bietet:

Zuletzt geändert: 12. Jul 2023, 10:51, Thiel, Anja [a.thiel5]