Reiter

Anleitung: Lernmodul

Anleitung: Lernmodul

1. Ein Lernmodul anlegen

Klicken sie auf «Neues Objekt hinzufügen».
Wählen Sie das Objekt «Lernmodul ILIAS».
Geben Sie dem Lernmodul einen Titel.
Klicken Sie auf «ILIAS-Lernmodul anlegen».

2. Zwischen Ansichtsmodus & Bearbeitungsmodus wechseln

Wenn Sie ein Lernmodul aufrufen, z.B. direkt aus einem Kursraum oder über einen Link, gelangen Sie in den Ansichtsmodus, in dem die aktuelle Seite dargestellt wird.

Um Einstellungen und Rechte zu bearbeiten und Kapitel und Seiten zu erstellen und verwalten, müssen Sie den Bearbeitungsmodus aufrufen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
Klicken Sie im Ansichtsmodus auf den Button «Seite bearbeiten».
Klicken Sie auf «Kapitel».
Klicken Sie in der Baumansicht auf den Titel des Lernmoduls. Sie werden zum Bearbeitungsmodus des Lernmoduls weitergeleitet.
Um zu den Einstellungen und Rechten des Lernmoduls zu gelangen, wechseln Sie in das entsprechende Register. Ggf. müssen zu vorher noch in den Bereich «Lernmodul» wechseln.
Um zurück in den Ansichtsmodus zu gelangen, klicken Sie auf das Register «Präsentationsansicht».

3. Einstellungen anpassen

Grundeinstellungen wählen

Verfügbarkeit
Gehen Sie in das Register «Einstellungen».
Das Lernmodul muss «online» geschaltet werden, damit es für andere sichtbar und nutzbar wird.
Speichern Sie die Einstellungen.
Sie können einstellen, in welchem Zeitraum auf das Lernmodul zugegriffen werden kann. Ausserhalb dieses Zeitraums kann das Lernmodul nicht aufgerufen werden.
Gehen Sie an den Ort auf ILIAS, an dem Sie das Lernmodul abgelegt haben.
Öffnen Sie das Aktionenmenü des Lernmoduls.
Wählen Sie «Verfügbarkeit».
Aktivieren Sie die Option «Zeitlich begrenzt verfügbar» und geben Sie den Zeitraum ein, in dem das Lernmodul aufgerufen werden können soll.
Wenn aktiviert, ist das Lernmodul außerhalb der vorgesehenen Verfügbarkeit sichtbar, aber nicht aufrufbar.
Speichern Sie die Einstellungen.
Darstellung
Gehen Sie in das Register «Einstellungen».
Unter «Kachelbild» können Sie für das Lernmodul ein Kachelbild hochladen (siehe auch Anleitung: Kacheldesign). 
Beachten Sie beim Einfügen von Bildern bitte immer die empfohlenen Bildgrössen (siehe Hinweise zu Bildgrössen auf ILIAS).
Wählen Sie, wonach sich die Seitenüberschriften richten sollen. Diese Einstellung wirkt sich auch auf die Anzeige in der Baumstruktur unter «Inhalt» aus. Bei der Option «Titel des Kapitels» werden die zugehörigen Seiten mit einem Seitenindex gekennzeichnet (z.B. 2/3).
Wenn aktiviert, werden Kapitel automatisch nummeriert.
Wählen Sie, welche Elemente im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden sollen.
Das Inhaltsverzeichnis wird im Ansichtsmodus nur dann angezeigt, wenn das Lernmodul mindestens zwei Seiten beinhaltet.
Wenn aktiviert, wird anstelle der Kapitel- und Seiten-Icons im Inhaltsverzeichnis ein Fortschrittsicon angezeigt.
Speichern Sie die Einstellungen.
Selbsttests
In einem Lernmodul können Sie auf jeder Seite eine oder mehrere Fragen mit Feedback einfügen (siehe 4.3 Lerninhalte platzieren), anhand derer die Studierenden prüfen können, ob sie die Inhalte verstanden haben. Im Bereich «Selbsttests» in den Einstellungen können Sie festlegen, welche Eigenschaften diese Fragen haben sollen.
Gehen Sie in das Register «Einstellungen».
Wählen Sie, ob bereits beantwortete Fragen bei erneutem Aufruf der Seite nochmals bearbeitet werden müssen oder übersprungen werden.
Wenn aktiviert, werden nachfolgende Seiten im Lernmodul erst bei korrekter Beantwortung aller Testfragen zugänglich.
Wenn aktiviert, wird kein standardisiertes Feedback nach Fragenbeantwortung angezeigt.
  • Standardisiertes Feedback für die richtige Antwort: «Richtig!»
  • Standardisiertes Feedback für die falsche Antwort bei verbleibenden Versuchen: «Falsche Wahl. Versuchen Sie es nochmals!»
  • Standardisiertes Feedback für die falsche Antwort ohne verbleibende Versuchen: «Sie haben keine Versuche mehr. Richtige Lösung siehe oben.»
Wenn Sie zu Ihren Fragen kein eigenes Feedback hinterlegen (siehe 4.3 Lerninhalte platzieren), sollten Sie das standardisierte Feedback aktiviert lassen. Wenn Sie zu jeder Frage Ihr eigenes Feedback hinterlegen, können Sie das standardisierte Feedback deaktivieren. Anderenfalls wird Ihr eigenes Feedback dem standardisierten hinzugefügt.
Speichern Sie die Einstellungen.
Zusätzliche Funktionen
Gehen Sie in das Register «Einstellungen».
Wenn aktiviert, können Benutzer:innen Kommentare zu allen Lernmodulseiten hinzuzufügen.
*Text (HINWEIS)
Wenn aktiviert, wird im Bearbeitungsmodus jeder Seite ein Kommentarfeld angezeigt.
Kommentare, die hier erstellt werden, können von Administrierenden unter dem Register «Inhalt» im Sub-Register «Verlauf» eingesehen werden.
Wenn aktiviert, können Benutzer:innen das Lernmodul insgesamt bewerten.
Wenn aktiviert, können Benutzer:innen Seiten des Lernmoduls individuell bewerten.
Speichern Sie die Einstellungen.

Ein Lernmodul mit einem Glossar verbinden

Wird ein Glossar (siehe Beschreibung Inhaltsobjekte und Anleitung: Glossar) mit einem Lernmodul verknüpft, werden Begriffe aus dem Glossar automatisch im Lernmodul-Text hervorgehoben und verlinkt. Bei Klick auf einen verlinkten Begriff wird die im Glossar hinterlegte Begriffsdefinition direkt im Lernmodul angezeigt. 
Gehen Sie in das Register «Einstellungen» und anschliessend in das Sub-Register «Glossare».
Kilcken Sie auf «Hinzufügen».
Klicken Sie in der Baumansicht auf das entsprechende Glossar. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Klick auf «Ja»
Das verlinkte Glossar wird nun im Sub-Register «Glossare» aufgelistet.

4. Inhalte anlegen

Um Lernmodule mit Inhalten zu füllen, werden zuerst einzelne «Kapitel» angelegt und anschliessend in diesen Kapiteln «Seiten» generiert, auf denen in einem letzten Schritt die Lerninhalte platziert werden. Dabei ist zu beachten, dass für Studierende nur jene Seiten zugänglich sind, die auch einem Kapitel zugeordnet sind.

Kapitel erstellen

Gehen Sie in das Register «Inhalt» (siehe 2. Zwischen Ansichtsmodus & Bearbeitungsmodus wechseln).
Klicken Sie auf den Balken mit dem Pluszeichen und wählen Sie, wieviele Kapitel Sie einfügen möchten. Sie können bis zu 10 Kapitel.
Geben Sie jedem Kapitel einen «Titel».
Klicken Sie auf «Titel abspeichern».
Ob dieser Titel im Lernmodul angezeigt wird, richtet sich nach den Einstellungen des Lernmoduls (siehe 3. Einstellungen anpassen).

Unterkapitel & Seiten erstellen

Unterkapitel und Seiten werden innerhalb eines Kapitels im Register «Unterkapitel und Seiten» angelegt. Sie haben zwei Möglichkeiten:
Klicken Sie rechts des entsprechenden Kapitels auf «Bearbeiten».
Klicken Sie links in der Baumansicht auf das entsprechende Kapitel.
Klicken Sie auf den Balken mit dem Pluszeichen und wählen Sie, ob Sie ein Unterkapitel oder eine Seite einfügen möchten und wieviele daven. Sie können bis zu 10 Unterkapitel oder 10 Seiten gleichzeitig anlegen.
Geben Sie jedem Unterkapitel und jeder Seite einen «Titel».
Ob dieser Titel im Lernmodul angezeigt wird, richtet sich nach den Einstellungen des Lernmoduls (siehe 3. Einstellungen anpassen).
Klicken Sie auf «Titel abspeichern».

Lerninhalte platzieren

Lerninhalte werden innerhalb einer Seite im Register «Unterkapitel und Seiten» angelegt. Sie haben zwei Möglichkeiten: 
Klicken Sie rechts der entsprechenden Seite auf «Bearbeiten».
Klicken Sie links in der Baumansicht auf die entsprechende Seite.
Es öffnet sich der Seiteneditor, mit dem Sie Ihre Seite mit Inhalten füllen und gestalten können (siehe auch Anleitung: Seiteneditor). 
Wenn Sie Ihrer Seite Fragen zum Selbsttest hinzufügen möchten, können Sie das über die Option «Frage einfügen» tun.
Um eine neue Frage zu erstellen, wählen Sie den gewünschten Fragetyp aus und klicken Sie auf «Speichern». Anschliessend können Sie Ihre Frage und ggf. das dazugehörige Feedback erstellen (siehe Anleitung: Test & Fragenpool).
Um eine bestehende Frage aus einem Fragepool einzufügen (siehe Anleitung: Test & Fragenpool), wechseln Sie in das Sub-Register «Frage aus Testfragenpool kopieren». Wählen Sie den gewünschten Fragepool aus der Baumansicht aus und klicken Sie anschliessend für die gewünschte Frage auf «In Seite kopieren».

5. Benachrichtigungen (de)aktivieren

Sie können sich über Änderungen in einem Lernmodul via ILIAS Emails benachrichtigen lassen.
Öffnen Sie im Ansichtsmodus das Aktionenmenü des Lernmoduls.
Wählen Sie ob Sie Benachrichtigungen nur für die aktuelle Seite, oder für das gesamte Lernmodul (de-)aktivieren möchten.

6. Ein Lernmodul mit extern Editoren erstellen

ILIAS bietet auch die Möglichkeit, Lernmodule mit externen Editoren (HTML, SCORM) zu erstellen. Wählen Sie dazu aus dem Menü «Neues Objekt hinzufügen» die Option «Lernmodul HTML» bzw. «Lernmodul SCORM».

Für HTML Lernmodule werden Sie aufgefordert, eine Startdatei festzulegen. Idealerweise stellen Sie deshalb Ihre HTML-Lernmaterialien in einem Ordner bereit. Dieser kann dann gezippt als Zip-Archiv in ILIAS hochgeladen und wieder entzippt werden. Nach dem Entzippen des Archivs müssen Sie nur noch eine Startdatei angeben, indem Sie das Aktionenmenü der Datei öffnen und auf «Startdatei festlegen» klicken.
Damit eine Webseite fehlerlos in ILIAS importiert werden kann, sollte beachtet werden, dass alle HTML-Seiten, welche untereinander verlinkt sind, nur relative Links in der Form (bilder/foo.jpg oder .../verz1/datei.html) enthalten.

7. Einsatzszenarien

Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, wie ein Lernmodul eingesetzt werden kann:

Zuletzt geändert: 3. Nov 2023, 13:27, Thiel, Anja [a.thiel5]